Please wait... loading

 
DEAL DER WOCHE
Home » Neopren » Neoprenanzüge
« Zurück

Neoprenanzüge

Neoprenanzug

FÜR
1 bis 32 (von insgesamt 361)
Artikel pro Seite:
1 bis 32 (von insgesamt 361)

Neopren: Weil es kein schlechtes Wetter gibt

Surfen, Wakeboarding, Kiten, Stand Up Paddling – mit diesen Sportarten verbindet man vor allem Wasser und Sonne. Die Assoziationskette bleibt schnell beim Bild der typischen Sommersportarten hängen. Lange Sandstrände, azurblaues Wasser, Menschen in lässigen Badehosen oder schicken Bikinis – ja, die heiße Jahreszeit ist nicht ohne Grund die Hochsaison der Wassersportarten. Während andere in der Hitzewelle zu Bewegungsallergikern mutieren, bringt das kühle Nass Erfrischung und Spaß. Neoprenanzüge

So weit, so gut. Was aber wenn die Tage wieder kürzer und die Nächte länger werden? Wenn das Thermometer in den blauen Bereich fällt und du die Badesachen gegen Hoodie und Winterjacke eintauschen musst? Dann, ja genau dann musst du halt in wärmere Regionen reisen. Also, das kann man sicherlich machen. Auf Hawaii, dem Surf-Spot schlechthin, sinkt die Temperatur im Winter selten unter 20°Celsius. Wer aber keine Zeit, keine Lust oder nicht das nötige Kleingeld für eine Rundreise hat, für den gibt es auch eine gute Möglichkeit, wie er hierzulande weiter Wassersport betreiben kann - Neopren!

Chloropren-Kautschuk - so lautet eigentlich die richtige Bezeichnung für Neopren. Wie bei Tempo-Taschentücher, Nutella oder Zewa benutzten wir einen Markennamen für eine ganze Produktgruppe. Das Unternehmen DuPont, weltweit der größte Konzern der Chemischen Industrie, entwickelte in den 30er Jahren das Neopren. Die guten Isoliereigenschaften erhält der Stoff durch die viele kleine Bläschen die er umschließt. Das Surfer-Brand O´Neill brachte 1950 den ersten Neoprenanzug auf den Markt. Die Branche ist natürlich mächtig gewachsen und produziert neben unzähligen Modellen, auch Thermo-Shirts, Glooves, Hoods und Schuhe.

Faustregel: Je dicker der Wetsuit, desto besser hält er warm. Eine Dicke von fünf Millimetern eignet sich ideal für Wassertemperaturen um die 10°. Ab 20° Celsius reichen dir zwei Millimeter. Logisch, dass der dünnere Anzug weitaus flexibler ist als ein dicker Neopren. Und ja, auch im Sommer kann man Neo tragen. Ein Shorty verhindert das du über kurz oder lang im Wasser auskühlst. Wir haben jedenfalls für jede Jahreszeit den passenden Neo im Angebot. Egal, welche Größe und ob Mann, Frau oder Kind, bei uns kannst einen Punkt deines Wunschzettels erfüllen. Mystic, ION, Xcel, Billabong O’Neill – wir bieten dir das aktuelle Material absoluter Top-Marken aus 2015 und 2016.

 

 

Wir sind für Dich da!

TELEFON: 030 346 557 610

service@funsport.de

WIR VERSENDEN MIT


ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN
Wir bieten Dir neben Vorkasse und Nachname
noch folgende Zahlungsmöglichkeiten:

Finanzierung bei funsport.de
FOLGE UNS



© FUNSPORT.de 2017 Alle Preise inkl. der gesetzlichen MwSt & ggf. zuzüglich Versandkosten. Alle Streichpreise und Rabatte beziehen sich auf den Unverbindlichen Verkaufspreis (UVP) des Herstellers.

Information

Close

Please wait... loading