Tonight: Start der Swatch Freeride World Tour in Alaska

Ski snowboard_Freeride world tour Alaska©freerideworldtour.com / Dom Daher

Heute fällt der Startschuss für den vorletzten Stopp der Swatch Freeride World Tour. In Haines (Alaska) geht es dabei um den Einzug ins Finale SWATCH XTREME VERBIER (SUI).

Heute wird es ernst für die versammelte Freeride-Elite. In Haines (Alaska) startet um 18 Uhr (MEZ) der vorletzte Stopp der Swatch Freeride World Tour 2016. Für die qualifizierten Freeskier und Snowboarder geht es dabei um nichts geringeres als den Einzug ins Finale SWATCH XTREME VERBIER (SUI) am 02. April. Die Bretter sind bereits gewachst, die Helikotper sind aufgetankt: In wenigen Stunden heben die 31 Rider zum Spot „The Venue“ ab. Der  östlich/nordöstlich ausgerichteten Hang mit 300 Meter Höhenunterschied liegt gut 30 Meilen von Haines entfernt in den Chilkat Mountains. Im Gegensatz zu den anderen FWT-Events, bei denen die Rider zum Start hiken, bringt sie hier im Südosten Alaskas ein Heli auf den Gipfel. In Haines hat es diesen Winter überdurchschnittlich viel geschneit, und die Rider konnten sich bei der gestrigen Hangbesichtigung bereits ein Bild von dem Face machen, das auch schon letztes Jahr Schauplatz eines spektakulären FWT-Events war. Für Deutschland sind Felix Wiemers und Benedikt Mayr dabei. Der Contest kann ab 18 Uhr im Live-Webcast verfolgt werden. Dann heißt es Daumen drücken: Nur die  besten zwölf Skifahrer, sechs Snowboarder, sechs Skifahrerinnen und vier Snowboarderinnen qualifizieren sich für das Finale.

Live-Webcast des FWT-Events ab 18 Uhr sowie weitere Infos zur FWT unter www.freerideworldtour.com.

Kommentare

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Tonight: Start der Swatch Freeride World Tour in Alaska"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*