SUP: So war Japan Pro 2017

© Starboard© Starboard

Der dritte Stopp der APP World Tour ist vorüber. In Japan traten die Besten der Besten gegeneinander an. Connor Baxter und Terrene Black können die Gesamtsiege bei den Männern bzw. Frauen beim Japan Pro 2017 holen.

Kürzlich fand der dritte Stopp der APP World Tour 2017 statt. Spannenden Wettkämpfe wurden am 6. & 7. Mai beim  Japan Pro ausgetragen. Letztendlich gewinnen konnten der Hawaiianer Connor Baxter und die Australierin Terrene Black in der Overall-Wertung. Und dabei werden die Rennen vor dem japanischen Enoshima Beach als eine der spannendsten Rennen des Jahres in die Geschichte eingehen. Der größte Moment des Wochenendes war wohl der am Ende des Männerrennens. Mo Freitas und Connor Baxter lieferten sich beim 10-Kilometer-Kurs ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Führung wechselte hin und her. Nachdem die gleiche Welle die beiden über die Ziellinie gebracht hatte, stolperte Freitas beim Sprint am Strand und überließ so die Gesamtführung seinem Landsmann Baxter.

© Starboard

Connor Baxter siegt © Starboard

Bei den Frauen dominierte Sonni Hönscheid die lange Distanz. Fast drei Minuten vor ihrer nächsten Konkurrentin kam sie ins Ziel. Für den Gesamtsieg reichte es aber nicht. Hier konnte sich Terrene Black den ersten Platz sichern, nachdem sie vierte beim Long-Distance-Rennen geworden ist.

Hier die Ergebnisse der Männer und Frauen im Überblick:

Position Name Nation Time Distance Sprints Overall
1 Connor Baxter Hawaii 1:07:19 1 2 3
2 Mo Freitas Hawaii 1:07:20 2 1 3
3 James Casey Australia 1:08:50 3 4 7
4 Lincoln Dews Australia 1:09:12 4 6 10
5 Casper Steinfath Denmark 1:12:28 8 3 11
6 Arthur Arutkin France 1:10:44 6 5 11

 

Position Name Nation Time Long Distance Sprints Overall
1 Terrene Black AUS 1:23:06 4 1 5
2 Fiona Wylde USA 1:19:01 2 3 5
3 Candice Appleby USA 1:21:00 3 2 5
4 Sonni Honscheid Germany 1:16:24 1 5 6
5 Chloe Walkerdene AUS 1:45:29 9 4 13
6 Yuka Sato JP 1:25:25 5 8 13

Nach der ganzen Action geht es für die SUP-Pros zum Mercedes-Benz SUP World Cup in Scharbeutz (Deutschland). Vom 30. Juni bis 2. Juli 2017 findet das Event statt. Stay tuned.

Wenn auch du jetzt Lust bekommen hast, ddein SUP-Board aus dem Winterschalf zu holen, dann nichts wie raus und losgepaddelt. FUNSPORT.de hält ein großes Sortiment an SUP-Boards und anderem Equipment der angesagten Sportart bereit.

Kommentare

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "SUP: So war Japan Pro 2017"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*