SUP: Das Fanatic Viper Air ist das WindSUP 2016

Sup_Fanatic Viper Air 2016©Fanatic

Das Fanatic Viper Air 2016 gehört zu den besten SUP-Boards mit Windsurfoption – und ist damit ein echtes Highlight im Jahr 2016.

Fanatic hat mit dem Viper Air im letzten Jahr ein neues SUP vorgestellt, was es auf Anhieb in die Königklasse der ISUP-Boards schaffte. 2016 ist das Brett noch ausgereifter und dazu optisch verbessert worden. Das Viper Air 2016 gehört nun zu den besten Boards mit Windsurfoption auf dem Markt. Leichter und robuster als herkömmliche Boards, ist das Viper das ideale Wassersport-Spielzeug, was für jede Menge Spaß für die ganze Familie steht. Große und kleine Paddler und Windsurfer kommen hier voll auf ihre Kosten. Stand Up Paddler auf der ganzen Welt vertrauen der Marke Fanatic, welche längst zu den führenden Brands gehört. Fanatic hat die gesammelte Erfahrung aus mehr als 25 Jahren in die Produktion einfließen lassen und so ein perfektes Inflatable für Einsteiger und Fortgeschrittene geschaffen.

Leichtes Gleiten, hervorragende Balance und hohe Wendigkeit – das Viper Air vereint viele Eigenschaften zu einem kompletten Allround-Board. Nur bei diesem ISUP hat Fanatic die Double Layer (HD) Technologie mit einer 3-lagigen Railkonstruktion verarbeitet, was für eine höhere Haltbarkeit sorgen soll. Der Switch zwischen Stand Up Paddling und Windsurfen, sprich die Montage des Riggs und der Finnen, geht kinderleicht von der Hand und nimmt nur wenige Sekunden in Anspruch. Wie alle Inflatables hat auch das Viper Air den großen Transport-Vorteil. Heißt: Ist die Luft aus dem Board abgelassen, passt es komplett mit Pumpe und Zubehör in den dazugehörigen Rucksack und kann bequem mitgenommen und verstaut werden.

Tipp: Check auch den kleinen Bruder des Viper Airs. Das Ripper Air WindSUP ist speziell für Kinder gedacht und hat es zuletzt unter die besten fünf inflatable WindSUPs des Onlinemagazins sup.de geschafft.

fanatic_banner 01

©Fanatic

Kommentare

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "SUP: Das Fanatic Viper Air ist das WindSUP 2016"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*