Snowboard: Die deutschen Halfpipe Meisterschaften 2016

Snowboard_deutsche halfpipe meisterschaft 2016

Am vergangenen Wochenende stiegen im österreichischen Kühtai die deutschen Halfpipe Meisterschaften 2016.

Leilani Ettel und Johannes Höpfl – so heißen die offiziellen deutschen Halfpipe Meister 2016. Beim Contest im österreichischen Kühtai konnten sich die 14-jährige Nachwuchsriderin und der 20-jährige Olympiateilnehmer von Sotschi 2014 durchsetzen. Höpfl war damals als einziger deutscher Snowboarder im Freestyle angetreten. Der Titelverteidiger ließ auch in diesem Jahr die nationale Konkurrenz hinter sich und konnte so seinen Status, als Deutschlands vermeintlich bester Rider in der Halfpipe untermauern. Schon seit 2010 startet der Passauer in Snowboard-Weltcup und landete seitdem einige Platzierungen in den Top-20. Mit einem 17. Platz in Stoneham (Kanada) schaffte er 2014 auf den letzten Drücker die Qualifikation für Olympia. Vor einigen Wochen holte er in Mammoth Mountain den zehnten Platz und beendete damit die Durststrecke deutscher Starter in den Halfpipe, die seit 2012 (Linus Birkendahl) auf einen Platz in den Top-10 gewartet hatten.

Deutscher Vizemeister ist der 18-jährige André Höflich vor Christoph Lechner. Lechner war zuletzt als jüngsten Mitglied des deutschen Teams zu den olympischen Jugend-Winterspielen nach Lillehammer gereist und wurde in Norwegen 16ter. Bei den Frauen ging der Titel an Leilani Ettel. Verrückt: Der 14-jährige Youngstar hätte eigentlich auch bei den Junioren starten können. Mit einem Frontside Air to Backside Air, Frontside Stailfish, Backside Indy, Frontside 360 und Cab 360 zeigte Ettel aber, dass sie schon für höhere Aufgaben bereit ist. Sie verwies Conny Bernet und Katharina Kasper auf Rang zwei und drei. Ging der Sieg bei den U15-Girls auch an die Pullacherin, entschied Noah Viktor den Contest der U15-Boy für sich. In der Klasse U12 gewannen Niklas Huber und Kona Ettel – die kleine Schwester von Leilani.


Final Results der Deutschen Halfpipe Meisterschaft 2016:

DM Women
Platz 1 – Leilani Ettel
Platz 2 – Conny Bernert
Platz 3 – Katharina Kasper

DM Men
Platz 1 – Johannes Höpfl
Platz 2 – André Höflich
Platz 3 – Christoph Lechner

DJM U15
Boys
Platz 1 – Noah Viktor
Platz 2 – Niklas Vogt
Platz 3 – Leon Gütl

Ladies
Platz 1 – Leilani Ettel
Platz 2 – Annika Morgen

DJM U12
Boys
Platz 1 – Niklas Huber
Platz 2 – Christopher Howell
Platz 3 – Mark Schrott

Girls
Platz 1 – Kona Ettel
Platz 2 – Tina Schrott
Platz 3 – Xenia Kluge

www.snowboardgermany.com

Kommentare

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Snowboard: Die deutschen Halfpipe Meisterschaften 2016"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*