QParks Tour 2016: Vorletzter Stopp für Ski und Snowboarder

Ski Snowboard_QParks Schlitthorn Open Penken Battle©QParks/Vimeo

Die QParks Tour geht in die letzte heiße Phase. Nach dem Penken Battle in Mayrhofen, stehen nun die „Schilthorn Open“ im Skyline Snowpark an. Das Event in der Schweiz ist der letzte Contest vor dem großen Saisonfinale.

Die Entscheidung ist nah. Wer wird QParks Champion 2016? Bei der größten Contesttour für Nachwuchsrider in Europa steht am 19. März der vorletzte Stopp an. Die Schilthorn Open sind für die Youngsters aus Ski und Snowboard die letzte Möglichkeit, sich für das große Saisonfinale im Superpark Dachstein zu qualifizieren. Denn: Nur die 20 besten Boys, 5 besten Frauen und 15 besten Groms bekommen ein Ticket nach Österreich. Im Skyline Snowpark des Schweizer Resorts Schilthorn geht es daneben um insgesamt 3600 Schweizer Franken und jede Menge Goodies der Sponsoren. Die Teilnahme ist wie immer kostenlos.

Zuletzt feierte das Penken Battle in Mayrhofen seine Premiere auf der Tour. Bei den Freeskier holte Elisabeth Gram den Hattrick. Die Österreicherin hatte zuvor schon das Nock’nRock und die Bohny Master Feldberg gewonnen. Sie liegt auch in der Gesamtwertung deutlich vorn und könnte mit einem Sieg in Schilthorn schon eine kleine Vorentscheidung im Titelrennen feiern. Bei den Boys gewann Johannes Rohrmoser (AUT), bei den Groms siegte Simo Peltola (ITA). Snowboarder Alois Lindmoser (AUT) verbesserte sich mit seinem Sieg auf den zweiten Rang des Tour-Rankings. An der Pole-Position liegt der Belgier Lorenzo Peeters mit deutlichem Abstand. Ihren ersten QParks-Erfolg holten Natalie Good (NL) und Tinkara Tan Valcl (SLO).

Informationen zum Event und das Anmeldeformular findest du auf: www.qparks.com.


QParks Freeski Tour 2016

Datum Event Snowpark
1 19.12.2015 Blue Tomato Plan P Superpark Planai
2 09.01.2016 Battle ROJal Schöneben Snowpark Schöneben
3 23.01.2016 Gstaad Mountain Rides Open Snowpark Gstaad
4 13.02.2016 Sick Trick Tour Open Snowpark Kitzbühel
5 20.02.2016 Nock’n’Rock Snowpark Turracher Höhe
6 27.02.2016 Bohny Masters Feldberg powered by MINI MINI Snowpark Feldberg
7 12.03.2016 Penken Battle Vans Penken Park
8 19.03.2016 Schilthorn Open SKYLINE SNOWPARK Schilthorn
9 16.04.2016 QParks Tour Finale* Superpark Dachstein

QParks Snowboard Tour 2016

Datum Event Snowpark
1 28.11. – 29.11.2015 Pleasure Jam Dachstein
2 19.12.2015 Blue Tomato Plan P Superpark Planai
3 16.01.2016 Battle ROJal Schöneben Snowpark Schöneben
4 23.01.2016 Gstaad Mountain Rides Open Snowpark Gstaad
5 13.02.2016 Sick Trick Tour Open 2016 Snowpark Kitzbühel
6 20.02.2016 Nock’n’Rock Snowpark Turracher Höhe
7 27.02.2016 Bohny Masters Feldberg powered by MINI Mini Snowpark Feldberg
8 12.03.2016 Penken Battle – VANS Penken Park Mayrhofen
9 19.03.2016 Schilthorn Open SKYLINE SNOWPARK Schilthorn
10 16.04.2016 QParks Tour Finale* Superpark Dachstein

*Beim QParks Tour Finale nehmen die 20 besten Männer, 5 besten Frauen und 15 besten Groms teil. Die Punkte des Finals gehen dreifach in die Gesamtwertung ein.  Als Groms gelten alle Kids, die im Jahr 2001 oder später geboren

Kommentare

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "QParks Tour 2016: Vorletzter Stopp für Ski und Snowboarder"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*