Levi Siver: Windsurfen in Eis und Schnee

© Jason Halayko / Red Bull Contentpool© Jason Halayko / Red Bull Contentpool

Auf den Bergen der Insel Rishiri hat sich der Windsurfer Levi Siver mit seinem Board einen Wellenritt erlaubt. Die schneebedeckten Berghänge Japans waren dabei eine tolle Kulisse.

Windsurfen in Pulverschnee und schwindelerregenden Höhen: Der 37-jährige Levi Siver aus den USA hat es gewagt, sich dieser unvergleichlichen Herausforderung zu stellen. In einem weltweit ersten Versuch dieser Art hat der Amerikaner das gemacht, was er sonst professionell auf den Meeren dieser Welt ausführt: Das Windsurfen. Er ist bekannt dafür, überall auf der Welt die größten Wellen zu jagen und Wind und Sturm seinem Willen zu unterwerfen.

„Die Idee für dieses Projekt gründet in der Vision, dass wir Elemente des Windsurfens auf den Berg ummünzen und dem Surfer dasselbe Feeling bescheren können, das er auch im Wasser hat. Was passiert also, wenn man Snowboarden und Windsurfen kombiniert?“, so der 37-Jährige. „Finnen und Rail sind wie beim Surfbrett, und es gibt keine Bindung. Außerdem hat das Board Riemen und wird mit Surfschuhen gefahren. So hat man beim Losfahren am Gipfel dasselbe Gefühl wie beim Windsurfen. Vor einem liegt aber nicht das Meer, sondern der Berg.“

Beim Dreh herrschten harte Bedingungen. Jeder Tag begann mit einem zweistündigen Aufstieg auf den Berg mit Tiefsttemperaturen von -13 Grad Celsius. Gefilmt wurde durchschnittlich sieben Stunden pro Tag. An manchen Tagen mussten Levi und die Crew bis zu drei Stunden am Gipfel ausharren, um den perfekten Wind zu erwischen. Nach 20 Tagen war dann alles im Kasten. Ort des Geschehens war die Insel Rishiri in Hokkaido vor dem nördlichen Zipfel Japans mit ihren einzigartigen Gegebenheiten: Mit dem Meer vor Augen rast man den Berghang hinunter.

„Was Berg und Meer gemeinsam haben, ist ihre Unvorhersehbarkeit. Die Kulisse ist unglaublich schön, aber auch unglaublich gefährlich, und die Bedingungen wechseln jeden Tag. Jeder Tag ist ein völlig neues Abenteuer.“

Na? Lust auf Windsurfen im Schnee? Dann gibt’s bei FUNSPORT.de alles was du brauchst, um das auch mal zu machen. Viel Spaß beim Stöbern.

Kommentare

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Levi Siver: Windsurfen in Eis und Schnee"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*