GWA Windsurf Cup 2016 wieder mit eigener Wavetour

Windsurf_GWA Wavetour 2016

Die GWA Wavetour kommt 2016 zurück nach Deutschland. Die German Windsurf Association hat sieben Stopps geplant, die alle im Rahmen des Windsurf Cup steigen werdne

Nordsee, Ostsee – die GWA Wavetour 2016 wird die besten Windsurfer wieder an die besten deutschen Spots führen. Die Contestreihe der German Windsurf Association hatte im letzten Jahr ihre erfolgreiche Premiere im Veranstaltungskalender gefeiert und kehrt nur folgerichtig in diesem Jahr wieder zurück. Das Besondere: Bei den sieben geplanten Stopps wird unmittelbar vor dem Beginn der einzelnen Events, genau die Wetterlage geprüft, ehe die Rider anreisen. So wird verhindert, dass die Starter am Ende ihre Sachen packen müssen, ohne überhaupt an den Start gehen zu können.

Die Wave Tour wird im Rahmen des Windsurf Cups stattfinden und dabei als Standby-Disziplin fungieren. Der Startschuss für die neue Saison fällt bereits am 05. Mai auf Sylt. Beim großen Summer Opening wird es in den Disziplinen Slalom, Racing und Wave auf die Nordsee gehen. Neu ist das Event in Grömitz (Schleswig-Holstein). Weitere Stopps: Nordnery, Kühlungsborn und Schöneberg. Die Veranstalter hoffen, dass auch Ende Juli beim Surf Cup Sylt, der deutschen Windsurf Meisterschaft, ein Wave-Wettbewerb stattfinden kann. Der Stopp „Big Days“ wird spontan ausgetragen

Windsurf Cup 2016

05. – 09.Mai 2016: Summer Opening Sylt
13. – 15. Mai 2016: Windsurf Cup Norderney
26. – 29. Mai 2016: Windsurf Cup Grömitz
08. – 10. Juli 2016:  Windsurf Cup Kühlungsborn
29. – 31. Juli 2016: Surf Cup Sylt (Deutsche Meisterschaften)
12. – 14. August 2016: Windsurf Cup Schönberg
StandBy: „Big Days“

Weitere Informationen und Anmeldeformular findest du auf www.windsurfcup.de.

1 Kommentar zu "GWA Windsurf Cup 2016 wieder mit eigener Wavetour"

  1. Wir freuen uns über ein weiteres Wassersporthighlight in Kühlungsborn. Es grüßt der SUP-onkel

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*