Elsium: Wakeboarden in der Schwimmhalle

© Elsium© Elsium

Cable Park to go gefällig? Die Schweizer Firma Elsium hat das erste elektrische Zwei-Wege-Cable erfunden, das sich mühelos in zehn Minuten aufbauen lässt – egal wo man will: auch in einer Schwimmhalle.

Darauf haben wir von FUNSPORT.de so richtig Bock: Shredden, wo immer man will. Wie wäre es dann mit einer Wakeboard-Session im Swimming-Pool in der Schwimmhalle nebenan? Genau das haben die Macher von Elsium getan. Zusammen mit der UCPA (National Association of Outdoor Sports Centres) haben sie zwei 50-Meter-Schwimmbecken in Paris, die jeweils ihr 50-jähriges Bestehen feierten, zur Wakeboardanlage umgerüstet. Innerhalb der vier Tage, an dem das Spektakel stattfand, haben mehr als 720 Erwachsene und Kinder den Spaß kostenlos ausprobieren dürfen.

Für Elsium war der Aufbau eine Herausforderung. Innerhalb von 13 Stunden haben vier Instrukteure daran gearbeitet, die Anlage zu installieren. Doch es hat sich definitiv gelohnt, wie das Video beweist. Neben witzigen Stürzen, hatten die Teilnehmer eine Menge Spaß und waren alle überrascht, wie toll so eine Anlage in einem Indoor-Pool funktionieren kann. Auch Profis durften den ungewöhnlichen Cable Park einmal ausprobieren. Der französische Wakeboarder Roman Styczen kam, um zu demonstrieren, was alles möglich ist und beeindruckte die 350 Zuschauer.

Wer also auch mal seine Schwimmhalle in einen Cable Park verwandeln will, kann dies tun. Einfach eine Cable-Maschine von Elsium ausleihen und los geht’s – natürlich mit Absprache des Bademeisters. Versteht sich ja 😊

Kommentare

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Elsium: Wakeboarden in der Schwimmhalle"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*